Das Jahr 2010


24. Januar
Knütfest am Teich von Oberdorf
Eigentlich sollte dieses Knütfest am 17.01.2010 statt finden. Tagelang war wunderschönes Winterwetter. Aber an diesen Sonntag pünktlich um 13:00 Uhr fing es an zu regnen.
Alles stand unter Wasser. Eine längere Beratung, mehrere bange Blicke zum Himmel und der Entschluss war gefasst, das Knutfest um eine Woche zu verschieben. Ohne große Werbung fand dieses Knutfest am 23.01.2010 sehr gut besucht statt.

30. Januar
Fasching
Schon viele Jahre wurde jedes Jahr eine Faschingsfeier in der Bauernstube gefeiert. Nun kam der Zeitpunkt,wo es nicht mehr möglich war, genügend Platz für alle in der Bauernstube Tettau zu finden.
Der Gasthof Köthel hörte von unserer Miesere und bot uns an, den Fasching nach Köthel zuverlagern.

05. Februar
Jahreshauptversammlung
12. März
Frauentag
30. April
Hexenbrennen
12. Mai
Himmelfahrt
13. und 14. August
17. Dorf- und Heimatfest [Flyer 2010]

Der Beginn des Dorffestes 2010 war ungewöhnlich. Als am Freitag mit den Aufbau begonnen werden sollte, regnete es stark. Der Wetterbericht ließ auch nichts gutes ahnen. Es wurde immer wieder Regen gemeldet. Geplant war für Samstag und Sonntag eine historische Getreideernte. Jeder stellte sich die Frage, was machen wir nun. Die Situation von Regen hatten wir noch nie. Das ganze Festgelände wurde mit Rasenteppichen ausgelegt und zusätzliche Zelte aufgebaut.
Am Samstag war das Wetter durchwachsen, aber es regnete nicht.
Schon am Nachmittag fand der erste Höhepunkt des Wochenendes statt. Die historische Getreideernte.
Roland Graichen und Winfried Schulze bereiteten viele Monate diese Vorführungen vor. Es wurde auf die Suche nach alten Erntemaschinen gegangen.
Einige alte Maschinen mussten repariert werden. Auf ein Stück Feld wurde Getreide angebaut. Jüngeren Mitwirkenden musste das Dreschen mit einen Flegel gelernt werden.
Dann war es so weit. Viele Besucher lockte dieses Ereignis an. Viele ältere Besucher erinnerten sich an ihr früheres Arbeitsleben und erkannten viele Maschinen wieder.
Abends wurde dann wieder das Tanzbein geschwungen.
Am Sonntag wurde die historische Getreideernte noch einmal widerholt. An beiden Tagen war das Interesse an den Vorführungen groß.
Wie jedes Jahr sorgte die Musikschule Fröhlich für die Unterhaltung am Nachmittag. Natürlich wurde auch wieder ein Schützenkönig ermittelt. Es wurde Carolin Voigt aus Kertzsch.

Bilder Dorffest 2010


02. Oktober
Ausfahrt nach Mödlerreuth und nach Kronach
30. Oktober
10. Fischessen
26. November
9. Weihnachtsmarkt [Weihnachtsmarkt 2010]
11. Dezember
Weihnachtsfeier
26. Dezember
Weihnachtsfrühschoppen


Das Jahr 2011


Sonntag, 16.01.2011 - 14:30 Uhr
Knütfest am Teich von Oberdorf
Freitag, 21.01.2011 - 19:00 Uhr
Jahreshauptversammlung
Samstag, 19.02.2011 - 19:00 Uhr
Fasching im Gasthof Köthel
Freitag, 11.03.2011 - 19:00 Uhr
Frauentag in der Bauernstube
Montag, 25.03.2011
Frühschoppen zu Ostern in der Bauernstube
Samstag, 30.04.2011 - 19:00 Uhr
Hexenbrennen an der Mühle
Donnerstag, 02.06.2011 - 10:00 Uhr
Himmelfahrt an der Mühle
Samstag/Sonntag, 13./14.08.2011
18. Dorf- und Heimatfest [Flyer 2011]

Der Sommer 2011 war bis dahin schlicht zum vergessen. Viele Feste fielen wegen Regen ins Wasser. Einige schöne sonnige Tage lösten sich oft mit kalten, regnerischen Tagen ab. In der Woche vor dem Dorffest besserte sich das Wetter etwas.
Es war schon lange geplant, ein Volleyballturnier durchzuführen. Da auf dem Feld neben dem Festgelände Wintergerste angesät wurde, hätte dann auf den Stoppelfeld ein wunderbares Spielfeld aufgebaut werden können. Wie immer kam dann alles ganz anders. Der April und Mai 2011 war trocken und viel zu warm. Der vorhergehende Winter war ziemlich kalt mit außergewöhnlich viel Schnee. Daher ist die Wintersaat nicht aufgegangen. Das Feld wurde im Mai umgebrochen und Mais angesät. Bis zum Dorffest wäre der Mais nicht geerntet. Daher pachtete der Tettauer Dorf- und Heimatverein ein Stück Land für zwei Spielfelder.
In der Woche vor dem Dorffest wurden 3 LKWs mit Sand rangefahren und zwei Spielfelder aufgebaut. 6 Mannschaften nahmen Samstag an dem Turnier teil. Es gewann The Orange Frogs aus Glauchau, 2. Platz - Tasmanische Teufel, 3. Platz - Mühle Tettau, 4. Platz - Die Gloreichen 6, 5. Platz - DIFANIX, 6. Platz - Wierathaler.
Am Samstagnachmittag wurde mit den Schönberger Kindergarten eine Kindermodenschau veranstaltet. Abends wurde wieder das Tanzbein geschwungen. Die Löbichauer Schalmeienkapelle sorgte zusätzlich für gute Stimmung.
Das der liebe Gott ein Tettauer sein muss, wurde auch wieder am Samstag unter Beweis gestellt. Überall gingen schwere Regenschauer nieder, nur nicht in Tettau.
Der Sonntag wurde bei strahlenden Sonnenschein mit einen Gottesdienst eröffnet. Nach der Abholung unserer Schützenkönigin begann das Vogelschießen. Diesmal zog sich die Ermittlung des Schützenkönigs bis 17:30 Uhr. Letztendlich konnten wir doch noch einen Schützenkönig ermitteln. Es wurde David Pohle.
Natürlich hatte dieser Sonntag Nachmittag noch mehr zu bieten. Die Musikschule Fröhlich unterhielten die Festbesucher auf das Beste. Ein Papierschöpfer zeigte uns die Herstellung von Papier. Pünktlich 18:00 Uhr machte das Wetter was es in diesen Jahr schon immer gemacht hat: Es regnete.

Bilder Dorffest 2011


Samstag, 10.09.2011
Ausfahrt nach Erfurt

Am Samstag den 10. September starteten wir bei schönen Spätsommerwetter um 7:00 Uhr unsere diesjährige Ausfahrt.
Unseres erstes Ziel war das Museumsdorf in Hohenfelden. In diesen Dorf wurden zwei Bauernhhöfe, eine Mühle und einige andere Handwerkshäuser aus der Hohenfelder Umgebung wieder aufgebaut.
Für viele von uns war es eine Zeitreise in die Kindheit oder Jugend. Es wurde uns wieder einmal bewußt, wie sehr sich in den letzten Jahrzehnten die Lebensverhältnisse geändert haben.
Für andere war es ein Einblick in das Dorfleben, wie man es heute nicht mehr kennt.
Weiter ging es in das Dorf Hohenfeld. Dort besichtigten wir ein wunderschön restauriertes Pfarrhaus und eine frühere Dorfschule.
Nach dieser interessanten Zeitreise fuhren wir nach Erfurt. Im Pier 37 nahmen wir unser Mittag ein.Danach konnte jeder auf eigene Faust diese wunderschöne Stadt besichtigen. Keiner versäumte einen Spaziergang über die Krämerbrücke und die Altstadt.
Im Erfurter Dom konnten wir einer Einsegnung von ca.50 Brautpaaren beiwohnen und bei einer Konzertprobe in der benachbarten evangelischen Kirche lauschen.
Nun ging es weiter nach Hermsdorf. Im "Schwarzen Bären" aßen wir zu Abend. Als krönenden Abschluss konnten wir noch das Feuerwerk zur Feuerwerksweltmeisterschaft in Gera bestaunen. Es war ein wunderschöner Tag.

Bilder Ausfahrt 2011


Sonntag, 30.10.2011 - 19:00 Uhr
11. Fischessen
Freitag, 11.11.2011 - 19:00 Uhr
11 Jahre Tettauer Männerballett im Gasthof Köthel
Freitag, 25.11.2011 - 19:00 Uhr
Weihnachtsbasteln in der Bauernstube
Sonntag, 27.11.2011
10. Weihnachtsmarkt in Wünschendorf [Weihnachtsmarkt 2011]
Samstag, 10.12.2011 - 19:00 Uhr
Weihnachtsfeier
Montag, 26.12.2011 - 10:00 Uhr
Frühschoppen zu Weihnachten